Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/soft4sat/public_html/quran/includes/setting.php:1) in /home/soft4sat/public_html/quran/includes/function-translate.php on line 2
 Deutsch - Sura al-Haqqa (Die fällig Werdende)

Der Edle Qur'an » Deutsch » Sura al-Haqqa (Die fällig Werdende)

Deutsch

Sura al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Verse Anzahl 52
الْحَاقَّةُ ( 1 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 1
Die fällig wird,
مَا الْحَاقَّةُ ( 2 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 2
Was ist die, die fällig wird?
وَمَا أَدْرَاكَ مَا الْحَاقَّةُ ( 3 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 3
Woher sollst du wissen, was die ist, die fällig wird?
كَذَّبَتْ ثَمُودُ وَعَادٌ بِالْقَارِعَةِ ( 4 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 4
Die Thamud und die Aad erklärten die Katastrophe für Lüge.
فَأَمَّا ثَمُودُ فَأُهْلِكُوا بِالطَّاغِيَةِ ( 5 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 5
Die Thamud nun wurden durch den hereinbrechenden Schrei vernichtet.
وَأَمَّا عَادٌ فَأُهْلِكُوا بِرِيحٍ صَرْصَرٍ عَاتِيَةٍ ( 6 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 6
Die Aad aber wurden durch einen gewaltigen eiskalten Wind vernichtet,
سَخَّرَهَا عَلَيْهِمْ سَبْعَ لَيَالٍ وَثَمَانِيَةَ أَيَّامٍ حُسُومًا فَتَرَى الْقَوْمَ فِيهَا صَرْعَىٰ كَأَنَّهُمْ أَعْجَازُ نَخْلٍ خَاوِيَةٍ ( 7 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 7
Den Er sieben Nächte und acht Tage lang immer wieder gegen sie einsetzte. Da hättest du sehen können, wie die Leute dort auf dem Boden lagen, als wären sie Stämme hohler Palmen.
فَهَلْ تَرَىٰ لَهُم مِّن بَاقِيَةٍ ( 8 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 8
Kannst du denn etwas sehen, was von ihnen übriggeblieben wäre?
وَجَاءَ فِرْعَوْنُ وَمَن قَبْلَهُ وَالْمُؤْتَفِكَاتُ بِالْخَاطِئَةِ ( 9 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 9
Und Pharao und diejenigen, die vor ihm lebten, und die verschwundenen Städte zeigten sündiges Verhallen.
فَعَصَوْا رَسُولَ رَبِّهِمْ فَأَخَذَهُمْ أَخْذَةً رَّابِيَةً ( 10 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 10
Sie waren gegen den Gesandten ihres Herrn ungehorsam. I) a ergriff Er sie mit einem sich steigernden heftigen Griff.
إِنَّا لَمَّا طَغَى الْمَاءُ حَمَلْنَاكُمْ فِي الْجَارِيَةِ ( 11 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 11
Als das Wasser (alles) überflutete, trugen Wir euch auf dem dahinfahrenden (Schiff),
لِنَجْعَلَهَا لَكُمْ تَذْكِرَةً وَتَعِيَهَا أُذُنٌ وَاعِيَةٌ ( 12 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 12
Um es für euch zu einer Erinnerung zu machen, und damit es von jedem aufnahmefähigen Ohr aufgenommen wird.
فَإِذَا نُفِخَ فِي الصُّورِ نَفْخَةٌ وَاحِدَةٌ ( 13 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 13
Und wenn in die Trompete nur einmal geblasen wird
وَحُمِلَتِ الْأَرْضُ وَالْجِبَالُ فَدُكَّتَا دَكَّةً وَاحِدَةً ( 14 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 14
Und Erde und Berge gehoben und auf einen Schlag zu Staub gemacht werden,
فَيَوْمَئِذٍ وَقَعَتِ الْوَاقِعَةُ ( 15 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 15
An jenem Tag trifft (die Stunde) ein, die eintreffen wird,
وَانشَقَّتِ السَّمَاءُ فَهِيَ يَوْمَئِذٍ وَاهِيَةٌ ( 16 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 16
Und der Himmel spaltet sich, so daß er an jenem Tag brüchig wird,
وَالْمَلَكُ عَلَىٰ أَرْجَائِهَا ۚ وَيَحْمِلُ عَرْشَ رَبِّكَ فَوْقَهُمْ يَوْمَئِذٍ ثَمَانِيَةٌ ( 17 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 17
Und die Engel stehen an seinem Rand. Über ihnen tragen an jenem Tag acht den Thron deines Herrn.
يَوْمَئِذٍ تُعْرَضُونَ لَا تَخْفَىٰ مِنكُمْ خَافِيَةٌ ( 18 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 18
An jenem Tag werdet ihr vorgeführt, und nichts von euch bleibt verborgen.
فَأَمَّا مَنْ أُوتِيَ كِتَابَهُ بِيَمِينِهِ فَيَقُولُ هَاؤُمُ اقْرَءُوا كِتَابِيَهْ ( 19 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 19
Wem dann sein Buch in seine Rechte gereicht wird, der sagt: «Nehmt und lest mein Buch.
إِنِّي ظَنَنتُ أَنِّي مُلَاقٍ حِسَابِيَهْ ( 20 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 20
Ich rechnete ja damit, daß ich meiner Abrechnung begegnen werde.»
فَهُوَ فِي عِيشَةٍ رَّاضِيَةٍ ( 21 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 21
Er befindet sich da in einem zufriedenen Leben,
فِي جَنَّةٍ عَالِيَةٍ ( 22 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 22
In einem hochgelegenen Garten,
قُطُوفُهَا دَانِيَةٌ ( 23 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 23
Dessen Früchte herabhängen.
كُلُوا وَاشْرَبُوا هَنِيئًا بِمَا أَسْلَفْتُمْ فِي الْأَيَّامِ الْخَالِيَةِ ( 24 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 24
«Eßt und trinkt zu eurem Wohl für das, was ihr früher in den vergangenen Tagen getan habt.»
وَأَمَّا مَنْ أُوتِيَ كِتَابَهُ بِشِمَالِهِ فَيَقُولُ يَا لَيْتَنِي لَمْ أُوتَ كِتَابِيَهْ ( 25 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 25
Wem aber sein Buch in seine Linke gereicht wird, der sagt: «O wäre mir doch mein Buch nicht gereicht worden!
وَلَمْ أَدْرِ مَا حِسَابِيَهْ ( 26 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 26
Und hätte ich doch nicht erfahren, wie meine Abrechnung aussieht!
يَا لَيْتَهَا كَانَتِ الْقَاضِيَةَ ( 27 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 27
O wäre dies nur das Ende!
مَا أَغْنَىٰ عَنِّي مَالِيَهْ ۜ ( 28 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 28
Nicht nützt mir mein Vermögen.
هَلَكَ عَنِّي سُلْطَانِيَهْ ( 29 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 29
Vernichtet ist meine Machtfülle.»
خُذُوهُ فَغُلُّوهُ ( 30 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 30
- «Nehmt ihn und fesselt ihn.
ثُمَّ الْجَحِيمَ صَلُّوهُ ( 31 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 31
Dann laßt ihn in der Hölle brennen.
ثُمَّ فِي سِلْسِلَةٍ ذَرْعُهَا سَبْعُونَ ذِرَاعًا فَاسْلُكُوهُ ( 32 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 32
Dann legt ihn in eine Kette, deren Länge siebzig Ellen ist.
إِنَّهُ كَانَ لَا يُؤْمِنُ بِاللَّهِ الْعَظِيمِ ( 33 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 33
Er glaubte nämlich nicht an Gott, den Majestätischen,
وَلَا يَحُضُّ عَلَىٰ طَعَامِ الْمِسْكِينِ ( 34 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 34
Und er hielt nicht zur Speisung des Bedürftigen an.
فَلَيْسَ لَهُ الْيَوْمَ هَاهُنَا حَمِيمٌ ( 35 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 35
Hier hat er heute keinen warmherzigen Freund,
وَلَا طَعَامٌ إِلَّا مِنْ غِسْلِينٍ ( 36 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 36
Und auch keine Speise außer Eiterflüssigkeit,
لَّا يَأْكُلُهُ إِلَّا الْخَاطِئُونَ ( 37 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 37
Die nur die Sünder essen.»
فَلَا أُقْسِمُ بِمَا تُبْصِرُونَ ( 38 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 38
O nein, Ich schwöre bei dem, was ihr erblickt,
وَمَا لَا تُبْصِرُونَ ( 39 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 39
Und dem, was ihr nicht erblickt.
إِنَّهُ لَقَوْلُ رَسُولٍ كَرِيمٍ ( 40 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 40
Das ist die Rede eines edlen Gesandten,
وَمَا هُوَ بِقَوْلِ شَاعِرٍ ۚ قَلِيلًا مَّا تُؤْمِنُونَ ( 41 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 41
Das ist nicht die Rede eines Dichters. Aber ihr seid ja so wenig gläubig.
وَلَا بِقَوْلِ كَاهِنٍ ۚ قَلِيلًا مَّا تَذَكَّرُونَ ( 42 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 42
Das ist auch nicht die Rede eines Wahrsagers. Aber ihr bedenkt es ja so wenig.
تَنزِيلٌ مِّن رَّبِّ الْعَالَمِينَ ( 43 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 43
Es ist eine Herabsendung vom Herrn der Welten.
وَلَوْ تَقَوَّلَ عَلَيْنَا بَعْضَ الْأَقَاوِيلِ ( 44 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 44
Und hätte er sich gegen Uns einige Äußerungen selbst in den Mund gelegt,
لَأَخَذْنَا مِنْهُ بِالْيَمِينِ ( 45 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 45
Wir hätten ihn gewiß an der Rechten gefaßt
ثُمَّ لَقَطَعْنَا مِنْهُ الْوَتِينَ ( 46 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 46
Und ihm dann die Herzader durchschnitten,
فَمَا مِنكُم مِّنْ أَحَدٍ عَنْهُ حَاجِزِينَ ( 47 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 47
Und keiner von euch hätte (Uns) von ihm abhalten können.
وَإِنَّهُ لَتَذْكِرَةٌ لِّلْمُتَّقِينَ ( 48 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 48
Wahrlich, es ist eine Erinnerung für die Gottesfürchtigen.
وَإِنَّا لَنَعْلَمُ أَنَّ مِنكُم مُّكَذِّبِينَ ( 49 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 49
Und wahrlich, Wir wissen, daß einige von euch (es) für Lüge erklären.
وَإِنَّهُ لَحَسْرَةٌ عَلَى الْكَافِرِينَ ( 50 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 50
Und wahrlich, es ist ein Grund zum Bedauern für die Ungläubigen.
وَإِنَّهُ لَحَقُّ الْيَقِينِ ( 51 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 51
Und wahrlich, es ist die Wahrheit, die gewiß ist.
فَسَبِّحْ بِاسْمِ رَبِّكَ الْعَظِيمِ ( 52 ) al-Haqqa (Die fällig Werdende) - Ayaa 52
So preise den Namen deines Herrn, des Majestätischen.

Random Books

  • Der Brief des Propheten an den Kaiser von ByzanzDer Hintergrund und der Zusammenhang in dem der Brief geschrieben wurde, die Botschaft, die er enthielt und wie er aufgenommen wurde. Die Vorzeichen und Nachrichten vom Propheten des Islam, die zu Heraklius kamen, und sein Überprüfen der Zeugnisse des Verfassers des Briefes. Die Erkenntnis, dass Muhammad ein Prophet war, die Einladung Heraklius an seine Untergebenen und deren Reaktion darauf. Eine Erläuterung einiger Legenden, wie der Brief als ein Erbstück herumgereicht wurde.

    Übersetzer : Dr. Ghembaza Moulay Mohamed

    Source : http://www.islamhouse.com/p/365010

    Download :Der Brief des Propheten an den Kaiser von ByzanzDer Brief des Propheten an den Kaiser von Byzanz

  • Die Geschichte von Jesus und Maria im Heiligen Qur´anDie folgende dreiteilige Serie besteht ausschließlich aus Versen aus dem Heiligen Qur´an über Maria (die Mutter von Jesus), einschließlich ihrer Geburt, Kindheit, Eigenschaften und der wunderbaren Geburt Jesus. Dieser Teil erkundet das Leben des Propheten Jesus, seine Botschaft, seine Wunder, seine Jünger und was über sie im Heiligen Qur´an erwähnt worden ist. Dieser Teil erkundet die Verse des Heiligen Qur´an, die über den Schutz Gottes für Jesus, seine Anhänger, sein zweites Kommen in dieser Welt und über das, was am Tag der Wiedererweckung mit ihm sein wird, sprechen.

    Übersetzer : Dr. Ghembaza Moulay Mohamed

    herausgegeben von : Kooperatives Büro für die Da'wa-Arbei unter Ausländern in Rabwah/ Riyadh (Saudi-Arabien)

    Source : http://www.islamhouse.com/p/380593

    Download :Die Geschichte von Jesus und Maria im Heiligen Qur´anDie Geschichte von Jesus und Maria im Heiligen Qur´an

  • Missverständnisse über Menschenrechte im IslamIn diesem Buch diskutiert der Autor das Thema Menschenrechte anhand der beiden fundamentalen Quellen des Islam, dem Qur’an und der Sunnah.

    Autor : Abdur Rahman ibn Abdul-Karim Al-Sheha

    Rezensenten : Ahmad 'Atia - Dawud Mitterhuber

    Übersetzer : Dr. Ghembaza Moulay Mohamed

    Source : http://www.islamhouse.com/p/260190

    Download :Missverständnisse über Menschenrechte im IslamMissverständnisse über Menschenrechte im Islam

  • Hajj und 'UmrahHajj und 'Umrah : Diese kurze Zusammenfassung betreffend die Pilgerfahrt im Islam (Hajj) sowie die kleine Pilgerfahrt ('Umrah) soll eine praktische Hilfe für meine muslimischen Brüder und Schwestern sein. Alle hier aufgeführten Punkte entsprechen dem Qur'an und der Sunnah unseres Propheten Muhammad (Segen und Heil auf ihm). Es wird jedem deutschsprachigen Muslim empfohlen, diese Zusammenfassung während seiner Vorbereitung auf die große wie auf die kleine Pilgerfahrt zu lesen.

    Autor : Muhammad S. Al-Almany

    Rezensenten : Farouk Abu Anas

    herausgegeben von : Kooperatives Büro für die Da'wa-Arbei unter Ausländern in Rabwah/ Riyadh (Saudi-Arabien)

    Source : http://www.islamhouse.com/p/64458

    Download :Hajj und 'UmrahHajj und 'Umrah

  • Wer schrieb den Qur’an?In diesem Büchlein wird verdeutlicht, dass der Qur’an das Wort Allahs ist und nicht von Muhammad (Allahs Segen und Frieden auf ihm) erfunden wurde. Denn er war nichts weiter als ein Gesandter, der dieses Buch, als Grundgesetz für die Gemeinschaft offenbart bekam um die Araber herauszufordern, da sie die Eloquentesten und Wissendsten in ihrer Sprache Waren.

    Autor : Das Dawah-Team in Memphis (USA)

    Übersetzer : Amina Julia Kremerskothen

    Source : http://www.islamhouse.com/p/338875

    Download :Wer schrieb den Qur’an?Wer schrieb den Qur’an?

Choose language

Choose Sura

Random Books

Choose tafseer

Participate

Bookmark and Share