Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/soft4sat/public_html/quran/includes/setting.php:1) in /home/soft4sat/public_html/quran/includes/function-translate.php on line 2
 Deutsch - Sura al-Ma'arij (die Aufstiegswege)

Der Edle Qur'an » Deutsch » Sura al-Ma'arij (die Aufstiegswege)

Deutsch

Sura al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Verse Anzahl 44
سَأَلَ سَائِلٌ بِعَذَابٍ وَاقِعٍ ( 1 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 1
Ein Fragesteller fragt nach einer Pein, die eintreffen wird
لِّلْكَافِرِينَ لَيْسَ لَهُ دَافِعٌ ( 2 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 2
Für die Ungläubigen, die niemand abwehren kann,
مِّنَ اللَّهِ ذِي الْمَعَارِجِ ( 3 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 3
Von Gott her, dem Herrn der Himmelsleiter.
تَعْرُجُ الْمَلَائِكَةُ وَالرُّوحُ إِلَيْهِ فِي يَوْمٍ كَانَ مِقْدَارُهُ خَمْسِينَ أَلْفَ سَنَةٍ ( 4 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 4
Die Engel und der Geist steigen zu Ihm empor an einem Tag, dessen Ausmaß fünfzigtausend Jahre sind.
فَاصْبِرْ صَبْرًا جَمِيلًا ( 5 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 5
Übe darum schöne Geduld.
إِنَّهُمْ يَرَوْنَهُ بَعِيدًا ( 6 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 6
Sie sehen sie weit entfernt,
وَنَرَاهُ قَرِيبًا ( 7 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 7
Wir aber sehen sie nahe.
يَوْمَ تَكُونُ السَّمَاءُ كَالْمُهْلِ ( 8 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 8
Am Tag, da der Himmel wie geschmolzenes Erz
وَتَكُونُ الْجِبَالُ كَالْعِهْنِ ( 9 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 9
Und die Berge wie Wolleflocken sein werden,
وَلَا يَسْأَلُ حَمِيمٌ حَمِيمًا ( 10 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 10
Und kein warmherziger Freund seinen Freund (nach seinem Befinden) fragt.
يُبَصَّرُونَهُمْ ۚ يَوَدُّ الْمُجْرِمُ لَوْ يَفْتَدِي مِنْ عَذَابِ يَوْمِئِذٍ بِبَنِيهِ ( 11 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 11
Sie werden sie gewiß zu sehen bekommen. Der Übeltäter möchte sich gern von der Pein jenes Tages loskaufen mit seinen Söhnen
وَصَاحِبَتِهِ وَأَخِيهِ ( 12 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 12
Und seiner Gefährtin und seinem Bruder
وَفَصِيلَتِهِ الَّتِي تُؤْوِيهِ ( 13 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 13
Und seiner Sippe, die ihm eine Heimstätte bietet,
وَمَن فِي الْأَرْضِ جَمِيعًا ثُمَّ يُنجِيهِ ( 14 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 14
Und allen, die auf der Erde sind. Er wünscht, dies möge ihn dann retten.
كَلَّا ۖ إِنَّهَا لَظَىٰ ( 15 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 15
Aber nein, es ist ein loderndes Feuer,
نَزَّاعَةً لِّلشَّوَىٰ ( 16 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 16
Das die Gliedmaßen wegnimmt,
تَدْعُو مَنْ أَدْبَرَ وَتَوَلَّىٰ ( 17 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 17
Das den ruft, der den Rücken kehrt und fortgeht,
وَجَمَعَ فَأَوْعَىٰ ( 18 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 18
(Vermögen) zusammenträgt und in Behältern hortet.
إِنَّ الْإِنسَانَ خُلِقَ هَلُوعًا ( 19 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 19
Der Mensch ist als kleinmütig erschaffen.
إِذَا مَسَّهُ الشَّرُّ جَزُوعًا ( 20 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 20
Wenn das Böse ihn trifft, ist er sehr mutlos;
وَإِذَا مَسَّهُ الْخَيْرُ مَنُوعًا ( 21 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 21
Und wenn ihm Gutes widerfährt, verweigert er es anderen.
إِلَّا الْمُصَلِّينَ ( 22 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 22
Ausgenommen sind die, die beten
الَّذِينَ هُمْ عَلَىٰ صَلَاتِهِمْ دَائِمُونَ ( 23 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 23
Und in ihrem Gebet beharrlich sind,
وَالَّذِينَ فِي أَمْوَالِهِمْ حَقٌّ مَّعْلُومٌ ( 24 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 24
Und die ein bestimmtes Recht auf ihr Vermögen einräumen
لِّلسَّائِلِ وَالْمَحْرُومِ ( 25 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 25
Dem Bettler und dem Unbemittelten,
وَالَّذِينَ يُصَدِّقُونَ بِيَوْمِ الدِّينِ ( 26 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 26
Und die den Tag des Gerichtes für wahr halten,
وَالَّذِينَ هُم مِّنْ عَذَابِ رَبِّهِم مُّشْفِقُونَ ( 27 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 27
Und die vor der Pein ihres Herrn erschrocken sind
إِنَّ عَذَابَ رَبِّهِمْ غَيْرُ مَأْمُونٍ ( 28 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 28
- vor der Pein ihres Herrn befindet sich niemand in Sicherheit -,
وَالَّذِينَ هُمْ لِفُرُوجِهِمْ حَافِظُونَ ( 29 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 29
Und die ihre Scham bewahren,
إِلَّا عَلَىٰ أَزْوَاجِهِمْ أَوْ مَا مَلَكَتْ أَيْمَانُهُمْ فَإِنَّهُمْ غَيْرُ مَلُومِينَ ( 30 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 30
Außer gegenüber ihren Gattinnen, oder was ihre Rechte (an Sklavinnen) besitzt - dann sind sie nicht zu tadeln;
فَمَنِ ابْتَغَىٰ وَرَاءَ ذَٰلِكَ فَأُولَٰئِكَ هُمُ الْعَادُونَ ( 31 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 31
Diejenigen aber, die darüber hinaus (andere) begehren, das sind die, die Übertretungen begehen -,
وَالَّذِينَ هُمْ لِأَمَانَاتِهِمْ وَعَهْدِهِمْ رَاعُونَ ( 32 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 32
Und die auf das ihnen Anvertraute und ihre Verpflichtung achtgeben
وَالَّذِينَ هُم بِشَهَادَاتِهِمْ قَائِمُونَ ( 33 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 33
Und die ihr Zeugnis ablegen,
وَالَّذِينَ هُمْ عَلَىٰ صَلَاتِهِمْ يُحَافِظُونَ ( 34 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 34
Und die ihr Gebet einhalten.
أُولَٰئِكَ فِي جَنَّاتٍ مُّكْرَمُونَ ( 35 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 35
Diese befinden sich in Gärten und werden (darin) ehrenvoll behandelt.
فَمَالِ الَّذِينَ كَفَرُوا قِبَلَكَ مُهْطِعِينَ ( 36 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 36
Was ist mit denen, die ungläubig sind, daß sie den Hals nach dir recken
عَنِ الْيَمِينِ وَعَنِ الشِّمَالِ عِزِينَ ( 37 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 37
Von rechts und von links, in Gruppen aufgeteilt?
أَيَطْمَعُ كُلُّ امْرِئٍ مِّنْهُمْ أَن يُدْخَلَ جَنَّةَ نَعِيمٍ ( 38 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 38
Erhofft (wirklich) jeder von ihnen, in einen Garten der Wonne eingehen zu können?
كَلَّا ۖ إِنَّا خَلَقْنَاهُم مِّمَّا يَعْلَمُونَ ( 39 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 39
Aber nein, Wir haben sie doch aus dem erschaffen, was sie wissen.
فَلَا أُقْسِمُ بِرَبِّ الْمَشَارِقِ وَالْمَغَارِبِ إِنَّا لَقَادِرُونَ ( 40 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 40
Nein, Ich schwöre beim Herrn der östlichen und der westlichen Gegenden, Wir haben dazu die Macht,
عَلَىٰ أَن نُّبَدِّلَ خَيْرًا مِّنْهُمْ وَمَا نَحْنُ بِمَسْبُوقِينَ ( 41 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 41
Sie durch andere zu ersetzen, die besser sind als sie. Und niemand kann Uns voraus sein.
فَذَرْهُمْ يَخُوضُوا وَيَلْعَبُوا حَتَّىٰ يُلَاقُوا يَوْمَهُمُ الَّذِي يُوعَدُونَ ( 42 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 42
So laß sie ausschweifende Reden halten und ihr Spiel treiben, bis sie ihrem Tag begegnen, der ihnen angedroht ist,
يَوْمَ يَخْرُجُونَ مِنَ الْأَجْدَاثِ سِرَاعًا كَأَنَّهُمْ إِلَىٰ نُصُبٍ يُوفِضُونَ ( 43 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 43
Dem Tag, da sie aus den Gräbern hastig herauskommen, als würden sie zu den Opfersteinen eilen,
خَاشِعَةً أَبْصَارُهُمْ تَرْهَقُهُمْ ذِلَّةٌ ۚ ذَٰلِكَ الْيَوْمُ الَّذِي كَانُوا يُوعَدُونَ ( 44 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 44
Während ihre Blicke gesenkt sind und Erniedrigung auf ihnen schwer lastet. Das ist der Tag, der ihnen immer wieder angedroht wurde.

Random Books

  • Der Zusammenhalt der FamilieEine Einleitung wie der Islam den Zusammenhalt der Familie im Islam absichert; mit ihren allerersten Mitgliedern, den Eltern. Die Gründe und der Sinn der Heirat, und der Nachdruck, der auf die freundliche und ungezwungene Behandlung von Frauen gelegt wird, und wie dies dabei hilft, die Harmonie in der Familie aufrechtzuerhalten.Die Rechte von Ehemann und Ehefrau und die ergänzenden Rollen, die beide dabei spielen, ein friedliches Zuhause aufzubauen. Die Rechte, die Kinder über ihre Eltern besitzen und der Nachdruck, den der Islam darauf legt, gute Beziehungen zu anderen Verwandten zu halten.

    Autor : Jamal Zarabuzu

    Übersetzer : Dr. Ghembaza Moulay Mohamed

    Source : http://www.islamhouse.com/p/320843

    Download :Der Zusammenhalt der FamilieDer Zusammenhalt der Familie

  • Warum wurden wir erschaffen?Haben Sie sich schonmal gefragt warum Sie erschaffen wurden? Warum bin ich hier? Was mache ich in dieser Welt? Warum hat Gott mich erschaffen?… Dieses Buch soll dabei helfen Antworten zu finden.

    Autor : Bilal Philips

    Rezensenten : Farouk Abu Anas

    herausgegeben von : http://www.way-to-allah.com - Way to Allah e.V.

    Source : http://www.islamhouse.com/p/338904

    Download :Warum wurden wir erschaffen?Warum wurden wir erschaffen?

  • Die Wahrheit über die Schi'aDie Wahrheit über die Schi'a : Dieses Büchlein war ursprünglich ein Vortrag, den Abu Muhammad vortrug, um die Geschichte der Schi'a und deren Entstehung zu verdeutlichen. Dazu geht er auf die Stellung der Schi'a gegenüber der Sahaba –Allahs Wohlgefallen auf ihnen- ein und verdeutlicht einige andere Aspekte der Glaubensinhalte der Schi'a, die sich von denen der Ahlu sunnah unterscheiden.

    Autor : Amr Abdullah al-Almani

    Rezensenten : Farouk Abu Anas

    Übersetzer : Abu Imran Murad Nail at-Turki

    Source : http://www.islamhouse.com/p/78842

    Download :Die Wahrheit über die Schi'aDie Wahrheit über die Schi'a

  • Offenlegung der Scheinargumente gegen den MonotheismusOffenlegung der Scheinargumente gegen den Monotheismus : Dieses Buch von Muhammad ibn Abd al-Wahhab ist für den Muslim von unvorstellbarem Wert. Es zeigt die Ungültigkeit der Scheinargumente der Polytheisten auf und gleichzeitig erklärt es den Unterschied zwischen der Einheit Allahs in seiner Herrschaft und der Einheit Allahs in seiner Anbetung.

    Autor : Muhammad ibn Abdil-wahhab

    Rezensenten : Farouk Abu Anas

    Übersetzer : Ghazi Shanneik

    Source : http://www.islamhouse.com/p/87172

    Download :Offenlegung der Scheinargumente gegen den MonotheismusOffenlegung der Scheinargumente gegen den Monotheismus

  • Nahrung für den Rufer zu AllahDieses wertvolle Buch besteht aus sechs Kapiteln, welche sind: Die erste Vorkehrung: Der Rufer muss Wissen über das haben, wozu er aufruft. Die zweite Vorkehrung: Der Rufer muss in seiner Da’wa geduldig sein. Er muss auch mit dem geduldig sein, wozu er ruft, was seiner Da’wa entgegensteht und was ihm an Schaden zukommt. Die dritte Vorkehrung: Weisheit Die vierte Vorkehrung: Der Rufer muss sich mit edlen Eigenschaften schmücken. Die fünfte Vorkehrung: Der Rufer muss die Hindernisse zwischen sich selbst und den Menschen entfernen. Die sechste Vorkehrung: Das Herz des Rufers muss offen für den sein, der ihm widerspricht.

    Autor : Muhammad ibn Salih Al-'Uthaimin

    Rezensenten : Farouk Abu Anas

    Übersetzer : Abu Imran Murad Nail at-Turki

    herausgegeben von : http://www.salaf.de

    Source : http://www.islamhouse.com/p/180576

    Download :Nahrung für den Rufer zu AllahNahrung für den Rufer zu Allah

Choose language

Choose Sura

Random Books

Choose tafseer

Participate

Bookmark and Share